Griechische Ostern

Das griechische Osterfest gehört zu den christlich-orthodoxen Feiertagen, die sich vom katholischen Osterfest unterscheiden und jedes Jahr bis zu fast fünf Wochen auseinanderliegen können. Ostern zählt zu den wichtigsten Traditionen in Griechenland und wird auch als Heiliges Ostern (griechisch = Ágio Pás-cha) bezeichnet. An Ostern werden die Leiden von Jesus Christus auf eine ganz besondere Art und Weise dargestellt und gefeiert.

In verschiedenen Regionen Griechenlands können zwar die Osterbräuche und –essen unterschiedlich ausfallen, aber im Grunde genommen verändert sich die typische Tradition nicht. Zum griechischen Osterfest dürfen das traditionelle Osterbrot (griechisch = Tsuréki) sowie die roten Eier nicht fehlen.

Hier könnt ihr noch mehr darüber nachlesen:
http://www.brauchwiki.de/Griechisches_Ostern

In der besten Konditorei im Dorf haben wir für unsere Verwandten am Ostermorgen, je einen Tsoureki gekauft. Die Chefin legt für uns jeweils noch Eier dazu und Deko und meinte  die seien von Ihr persönlich ! Wir haben und gefreut.
Dann wurden sie toll in Klarsichtfolie eingepackt und wir hatten unser Auto voll mit Tsourekis.  Ein Rezept hierzu kann ich euch auch liefern. Schaut mal hier:

https://www.hefe-und-mehr.de/2018/04/tsoureki/

Tsourekis sehen so aus wie unten. Mal mit und mal ohne rotem Ei.
Als Kranz oder als Zopf!

(FILEminimizer) P1070054(FILEminimizer) P1070055(FILEminimizer) P1070060(FILEminimizer) P1070056(FILEminimizer) P1070061

Auch nahmen wir noch etwas als Nachspeisen mit. Denn hier lachten uns so viele leckere Sachen an, daß wir einfach nicht wiederstehen konnten.

(FILEminimizer) P1070064(FILEminimizer) P1070065(FILEminimizer) P1070058

(FILEminimizer) P1070057

Damit beladen ging es dann ins 200 km entfernte Edessa. Dort hatten wir einen herrlich schönen, sonnigen Ostertag. Es wurde gegessen, gegrillt, gegessen und getrunken. Erzählt und gelacht obwohl wir kein griechisch können.

Um nach Edssa zu kommen fährt man vorher durch eine lange Tiefebene. An deren Ende geht es dann in vielen Serpentienen nach oben, denn Edessa liegt auf dem Hochplateau. Ist bekannt durch einen tollen Wasserfall.

https://de.wikipedia.org/wiki/Edessa_(Griechenland)  …… hier gibt es Erklärungen zu den Wasserfällen von Edessa!

(FILEminimizer) P1070067

 

In diesem alten Backofen wird die Grillkohle gemacht und dann zum grillen genommen.

(FILEminimizer) P1070104

(FILEminimizer) P1070096

(FILEminimizer) P1070103

(FILEminimizer) P1070097

 

(FILEminimizer) P1070086

(FILEminimizer) P1070080

Diese Feier fand bei  Elisabeth statt. Sie ist die Mutter von Kostas und 93 Jahre alt und hatte zum Osterbrunch geladen.

(FILEminimizer) P1070088(FILEminimizer) P1070089

Die feinen Nachspeisen und Kuchen sind nun auch alle verzehrt. Abschied nehmen beginnt und wir fahren wieder nach Pefkochori zurück.

(FILEminimizer) P1070428

Ostermontag:

Da wir noch nicht so viele Leute kennen in unserer Nachbarschaft, haben wir zu Ostern Eier rot gefärbt und kleine Hasen Kekse gebacken. Dieses dann in ein Tütchen gepackt und an nette Nachbarn verschenkt.  Sie waren alle sichtlich erfreut.

(FILEminimizer) Häschen IMG_7162

(FILEminimizer) Häschen IMG_7163

(FILEminimizer) IMG_7188 (2)Ostern(FILEminimizer) IMG_7189 Ostern

Das war unser Ostern in Griechenland

Fortsetzungen folgen

 

 

 

 

 

 

Werbung

13 Kommentare zu „Griechische Ostern

  1. welch eine nette Geste – die roten Eier und selbstgebackenen Häschen zu verschenken! Jetzt braucht ihr nur noch griechisch zu lernen…. Grad erfuhr ich, dass meine deutsche Schwiegertochter es mit einem schlauen App versucht, es macht richtig Spaß.

    Gefällt mir

      1. Hallo Gerda, leider kann ich mit der App nicht klar kommen. Weil es englisch-griechisch ist. Ich brauche deutsch-griechisch. Ich habe ein anderes gefunden heißt Nemo 👍Das werde ich nun mal versuchen.
        Danke für deinen Anstoß. LG von Ulla

        Gefällt mir

  2. Als ich die Zöpfe mit dem roten Ei sah dachte ich: ich muss mal Griechin gewesen sein 😉 , nee ehrlich, genauso sehen meine Osterzöpfe aus!
    Und all diese Leckereien … mh, ich bin ja erst vor ein paar Wochen das erste Mal in Griechenland gewesen, aber diese kleinen Kuchen haben es mir sehr angetan, nie zu süß und immer auf eigene Art lecker…
    liebe Grüße, Ulli

    Gefällt 1 Person

    1. .. da muss ich dir Recht geben liebe Ulli, mir geht es wie dir. Ich liebe auch diese herrlichen kleinen Süßigkeiten. In dieser Konditorei gibt es auch sehr leckeres Eis. Mmmh!! Es ist ein wenig süß als unseres hier. Das ist mir ganz recht. Einfach nur sehr lecker. Und sehr freundlich sind die Bedienungen. Dann macht es auch immer Spaß dort mal eben rein zu springen und mit einem Eis in der Hand wieder raus zu kommen. Ich glaube wir fahren mal zusammen dort hin! :))

      Gefällt 2 Personen

      1. Du benennst noch etwas sehr Angenehmes, nämlich die Freundlichkeit der Griech *innen 🙂 und mir fiel auch auf, dass die meisten einen ganz gerade anschauen, nicht unbedingt in den Straßen mit einem Lächeln, aber eben offen, ich habe das alles sehr genossen!

        Gefällt mir

      2. Wir haben in unserem Umfeld nur freundliche und nette Menschen kennengelernt. Nach der Aktion mit den Häschen und Eiern winken sie uns zum Gruß schon von weitem zu. Sehr herzlich. Aber vielleicht ist das den deutschen abhanden gekommen. Nun haben die Leute in Griechenland es ja gerade wirklich nicht leicht. Zum Beispiel die Renten wurden mal eben auf ca. 600€ herunter gesetzt. Aber trotz allem lassen sie sich nicht unter kriegen.👍

        Gefällt 1 Person

Kommentare sind geschlossen.